Fachstelle für pflegende Angehörige
  Fachstelle für pflegende Angehörige                          

Herzlich Willkommen

Wir, die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt, sind eine Fachstelle für pflegende Angehörige. Unser Ziel ist es, eine bestmögliche Unterstützung von pflegenden Angehörigen im Raum Ingolstadt sicher zu stellen - und das für sämtliche Pflegemöglichkeiten. Gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt betroffener und interessierter Menschen steht für uns an erster Stelle.

Unsere Fachstelle bietet pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen Beratung, Vermittlung und Vernetzung rund um die Themen Alter und Pflege an.

Die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. bietet darüber hinaus Möglichkeiten des gegenseitigen Austauschs, der Entlastung sowie diverse Betreuungs- und Beratungsangebote für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Gemeinsam gilt es, auch schwierigen Lebenssituationen einen angenehmen Rahmen zu verschaffen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und heißen Sie bei der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. herzlich willkommen!

**NEUE BÜROZEITEN**

Montag         09:00 Uhr-12:00 Uhr

Dienstag       09:00 Uhr-12:00 Uhr

Mittwoch       14:30 Uhr-16:30 Uhr

Donnerstag   09:00 Uhr-12:00 Uhr

"Romys Salon" - Altstadtkino Union

Die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. und das Altstadtkino Union veranstalten einen Informationsabend zum Thema Demenz am Freitag den 31. Januar 2020. Um 18:30 Uhr wird der Film „Romys Salon“ gezeigt und anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt, bei der das Publikum die Möglichkeit hat Fragen zu stellen. Informationsmaterial auch zu den Angeboten der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. wird im Foyer des Kinosaals zur Verfügung stehen.

 

"Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde."

 

„ROMYS SALON ist ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz. Er zeigt den allmählichen Verlauf der Krankheit in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung. Romy und ihre Oma Stine werden zu Verbündeten im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags und die Beziehung zwischen den beiden wächst dabei. Der Film ist frei von unnötigen Übertreibungen. Er berührt, lässt an manchen Stellen schmunzeln und ist nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert.“ Susanna Saxl, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Schulungsangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt bietet einen Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz mit Beginn am 15. Februar 2020 an. Der Kurs endet am 31.03.2020. In insgesamt sieben Sitzungen werden unverzichtbare Inhalte zum Thema „Alzheimer“ und „Demenz“ behandelt. Veranstaltungsort sind die Räume der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt, Fauststraße 5 in Ingolstadt.

„Ich will  zu meiner Mama!“ Diesen Satz hören Angehörige und ehrenamtliche Helfer von Demenzkranken immer wieder. Wie reagiert man auf diesen Wunsch?

Mit der Pflege und Betreuung eines Demenzkranken ändert sich der gewohnte Alltag. Es erfordert sehr viel Kraft, Zeit und Geduld, wobei nicht selten die Bedürfnisse der Angehörigen auf der Strecke bleiben.

Die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. möchte die Angehörigen in dieser schwierigen Lage unterstützen, indem sie sowohl für die Angehörigen, als auch für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Schulungen für das Frühjahr 2020 anbietet. Durch den Einsatz speziell geschulter, ehrenamtlicher Helfer können Angehörige zusätzlich Entlastung erfahren.

Ziel der Schulung ist es, neben einem fundierten Wissen über die Erkrankung, auch unterschiedlichste Handlungsstrategien zu vermitteln, die Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Demenzerkrankten verleihen. Darüber hinaus wird die Entwicklung geeigneter Strategien zur persönlichen Entlastung sowie rechtliche Fragestellungen im Mittelpunkt des Kurses stehen.

Eine Anmeldung zum Kurs ist zwingend erforderlich. Hier finden Sie weitere Informationen sowie das Anmeldeformular für den Kurs.

Für weitere Informationen können Sie uns telefonisch unter 0841/8817732 erreichen.

Schulung für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

hierDie Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. möchte die Angehörigen von Menschen mit Demenz in ihrer schwierigen Lage zusätzlich unterstützen, indem sie auch Schulungen für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer anbietet. Der nächste Kurs für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnt am 22. April 2020. Der Kurs endet am 30.04.2020.

Gerne laden wir Sie dazu ein!

 

Ziel der Schulung ist es - neben einem fundierten Wissen über die Erkrankung - den Ehrenamtlichen Helfern unterschiedlichste Handlungsstrategien zu vermitteln, die Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Demenzkranken verleihen. Darüber hinaus werden die Entwicklung geeigneter Strategien zur persönlichen Entlastung sowie rechtliche Fragestellungen im Mittelpunkt des Kurses stehen.

In insgesamt fünf Sitzungen werden unverzichtbare Inhalte zum Thema „Alzheimer“ behandelt. Der Kurs verlangt keine Vorkenntnisse und es erfolgt keine Prüfung der Seminarinhalte. Sie erhalten bei regelmäßiger Teilnahme am Ende des Kurses ein Zertifikat.

 

Veranstaltungsort sind die Räume der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt,

Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt.

 

Eine Schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich! 

Die Unterlagen hierfür erhalten Sie hier.

Ebenfalls können Sie uns gerne bei weiteren Fragen  unter 0841/8817732 kontaktieren.

Die Fachstelle für pflegende Angehörige wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert

Nächste Veranstaltungen:

 

Angehörigengruppe:

11. Februar 2020

19:00 Uhr

4. März 2020

19:00 Uhr

Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt

 

Tanzcafé:

1. Februar 2020

15:00 Uhr

Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt

 

Vortrag "Alzheimer und Demenz - Ethische Fragestellungen":

23. Januar 2020

18:30 - 19:30 Uhr

Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

Bewegung mit Musik

Atempause

 

Telefonberatung:

0841/881 77 32

 

Im Notfall stehen Ihnen die folgenden Einrichtungen zur Verfügung:

Alzheimer Telefon: 030/259379514

Krisendienst der Psychiatrie: 0180/6553000

 

Jetzt bequem online spenden!

Gerne können Sie uns Ihre Spende auch direkt auf unser Konto der Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt überweisen:

IBAN:
DE56 7215 0000 0050 1763 61

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e. V.

Impressum